Mehr Lektionen für Menschen mit CFS (chronische Erschöpfung)

Kristall

CFS hat mir letztendlich eine reiche Ernte beschert, die ich jetzt einfahre:

Lektion 1 – 4

*

Lektion 5: Entwickle eine Haltung der Dankbarkeit!

Gerade, weil Dir Gesundheit (noch) fehlt, ist es wichtig, den Fokus auf all das zu richten, was Du dennoch hast.

  • Danke, dass ich gut geschlafen habe.
  • Danke, dass ich heute schmerzfrei bin.
  • Danke, dass ich gehen, sprechen, beschwerdefrei atmen kann….
  • Danke, dass Freunde in meinem Leben sind, die mir gut tun.
  • Danke, dass die Wohnung warm und still ist.
  • Danke, dass ich heute Einkaufen gehen konnte und der Kühlschrank wieder voll ist.
  • Danke, dass ich gemerkt habe, was mir besonders gut tut und mich wirklich freut.

Dankbarkeit öffnet Dich für mehr von dem, wofür Du dankbar bist.

Praktiziere dies, so oft es geht. Am besten abends vor dem Schlafengehen und morgens vor dem Aufstehen.

*

Lektion 6: Achte auf Deine Gedanken!

Sag STOP zu alten Dramen und Horror-Vorstellungen für Deine Zukunft. Mach Dir Deine Gedanken bewusst. Lerne sie zu lenken.

Mir hat die Meditation dabei geholfen, leerer im Oberstübchen zu werden. Bewusst zu atmen und zu beobachten, was da ist, lässt den Gedankenstrom mit der Zeit verebben. Je höher Dein Energielevel ansteigt, umso leichter geht es. Also hab Geduld mit Dir. Es eilt nicht. CFS hat Dir sehr viel freie Zeit verschafft.

Irgendwann wirst auch Du ein neues Denken einladen.

*

Lektion 7: Was fühlst Du JETZT?

Wenn es so viel freie, stille Zeit in Deinem Leben gibt, kann es sein, dass sich Dein emotionales Feld meldet. Bei mir war es so, dass ich den Umgang mit sich öffnenden, emotionalen Energieblasen intensiv üben durfte.

Alles, was in Deinem Unterbewusstsein ruht, oder verdrängt wurde, kommt irgendwann ans Licht. Diese Auszeit durch CFS gibt Dir die Gelegenheit, alles zu fühlen, was sich zeigt – ohne in die Geschichten einzusteigen – und dann los zu lassen. Das setzt die Energie frei, die Du vorher benötigt hattest, um das Thema „unter dem Deckel“ zu halten.

Welch Befreiung!

*

Lektion 8: Keine Nachrichten hören oder sehen!

Ist Dir schon aufgefallen, wie viele negative Dinge in den Medien berichtet werden? Eine Fülle von Information strömt täglich auf Dich ein, wenn Du es zulässt. Du kannst es Dir nicht leisten, Dir negative Berichte über die ganze Welt rein zu ziehen. Du brauchst jetzt alle Kraft für Dich und DEIN Leben. Nimm Dich selbst wichtig! Lass das Weltgeschehen los. Finde zuerst zu Dir und Deiner Kraft. Wenn Du aus Deinem Überlebens-Modus draußen bist, dann kannst Du eine neue Entscheidung treffen.

*

Lektion 9: Es gibt viele Heilungs-Berichte – der nächste könnte Deiner sein!

Verbinde Dich mit dem Energie-Feld von HeilSEIN. (Absicht setzen)

Wochenlang habe ich mir diverse Heilungsberichte von verschiedenen „unheilbaren“ Krankheiten einverleibt. Natürlich lag mein Schwerpunkt dabei auf dem Umschwung zum HeilSEIN. Wie ist das gelungen? Wie haben die Menschen das geschafft?

Einen Heilungsbericht über CFS habe ich nicht gefunden. Daher nahm ich mir vor, einen zu schreiben, wenn es mir gelingen sollte, davon vollständig zu genesen. Möge er Dir Mut machen, wenn Du noch mittendrin in Deiner Reise bist.

Es gibt kostenlose Online-Kongresse, Heilungsberichte auf youtube, Bücher……..

Es hat gedauert, bis mein Verstand davon überzeugt war, dass auch ich heilen könnte. Als dieser Switch im Bewusstsein vollzogen war, bin ich damit gegangen:

„HeilSEIN ist meine wahre Natur!“

Mein Weg war es, eine Heil-Ausbildung zu machen, um noch mehr ins Feld von HeilSEIN in allen Lebensbereichen ein zu tauchen.

Für Dich kann das ganz anders sein.

* * *

Wie gehst DU in Verbindung mit deinem HeilSEIN?

Hättest Du gedacht, dass DEINE Erkrankung jede Menge Lernstoff enthält? Hast Du schon etwas davon erkannt? Hast Du Fragen dazu?

*

Ich schenke Dir wieder eine Pause. Weitere Lektionen gibt es im nächsten Beitrag.

Ich habe viele frühere Blogbeiträge von mir verlinkt, falls Du tiefer in ein Thema einsteigen möchtest.

 

 

 

Werbeanzeigen