Frauenkraft-Tag

15. August!

Frauen und Männer sind heute eingeladen, das Erwachen der lebensspendenden, lebensbewahrenden weiblichen Kraft zu feiern. Die Rückkehr der wahren Frauenkraft, die über Jahrhunderte verdrängt und unterdrückt worden war, ist im Herzen all jener zunehmend präsent, für die unser Planet und das Leben darauf WERTvoll ist.

Unaufhaltsam rollt die weibliche Energie ihre Felder und Räume aus – segensREICH.

Die heilige, heilende Kraft durchdringt alles. Unentwegt strömt sie von unten aus dem Herzen von Mutter Erde und von oben aus dem göttlich weiblichen „Schoß“ und bewirkt AufRICHT(IG)ung.

Sie ist leise in ihrer Ausstrahlung, doch höchst wirksam im Erneuern der Herzen.

*

Das göttlich Weibliche hat in allen Kulturkreisen und zu allen Zeiten ihre Verehrung und ihren Ausdruck gefunden.

Marienstatue

Wenn wir also heute einen Marien-Festtag im Kalender haben, dann ist diese Energie bewusst eingeladen auf der Erde zu wirken. Sie findet ihre Pforten zu den Herzen der Menschen und besucht sie in ihrem Allerheiligsten.

*

Der Himmel ist in uns all-gegenwärtig, und die Gnade der göttlich-mütterlichen Energie flutet uns unmittelbar. Eine vergoldete Steinstatue kann nur ein SYMBOL für ihre gelebte bedingungslose Liebe sein. Unzählige durchlichtete Schicksale von Menschen, die ihre Berührung in der Not, im Schmerz, in der Angst und bei anderen Herausforderungen erfahren haben, zeugen davon. Innere Kinder werden auch weiterhin in diesem Licht von ihren Lasten befreit ………. nicht nur heute, sondern jederzeit im ewigen JETZT, wenn wir darum bitten und es erlauben.

Wir können unseren Eltern und uns selbst getrost unsere bedingte Liebe verzeihen.

Selbst wenn wir noch nie einen Akt reiner Liebe erfahren hätten, durchwebt uns von innen und von außen ihr Glanz und wir erinnern uns mehr und mehr an unsere wahre Natur.

*

Finden wir heute bewusst in die Balance unserer männlichen und weiblichen Energien und halten wir dadurch unser inneres Kind in Geborgenheit, Sicherheit und Frieden. Laden wir die Liebe der göttlichen Mutter dazu ein.

So verwandeln wir die Welt.

*

S T I L L E

*

Die Liebe ist weder männlich noch weiblich. Sie IST.

***

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s