Schreib!

Hyazinte

Es ist ruhig geworden in meinem Schreibraum.

Der Stille Glanz goss sich hinein.

Weite atmete ihn,

belebte ihn,

jenseits von Worten.

*

Noch vor Tagesanbruch,

erwachte ich,

wälzte mich im Bett,

bis ich aufstand,

das Fenster ganz öffnete,

das Sternenlicht einatmete

und den ersten zarten Vogelgesang,

der sich durchs Dunkel webte.

*

„SCHREIB!“

rief es in mir.

„Schreib, was dich umtreibt! Knüpfe die Ereignisse und Gefühle zu einem roten Faden! Verleihe ihnen eine Gestalt, damit sie ihre Schönheit offenbaren und du erkennst, wozu du diesen Weg gehst!“

*

So sitze ich nun,

mit dem Schwall an Leben,

was sich aufgestaut hat,

um es liebevoll in den Blog zu betten

– und weiß doch nicht wie.

*

Ich gehe mit dem Nichtwissen und der Leere,

lasse sie die Öffnung sein,

damit zaghaft,

kostbares Quellwasser,

die Wüste neu belebt.

*

Gebiert nicht die Dunkelheit das Licht?

Gibt nicht die schwarze Erde ihren Schoß den Samen,

um sie darin zu halten,

bis sie erweckt werden,

zu einem unglaublichen Frühlingserwachen?

*

Und es geschieht!

Dort draußen dämmert sacht der neue Tag herauf!

Verlässlich glüht der Sonne Lauf,

durch nächtliche Schleier,

kitzelt Keime grünend und blühend ins Leben,

orchestriert Vogelklänge,

was mein Herz dankbar berührt.

*

L E B E N

– du vielfältiges Geschenk –

Hattest einen Schatz verpackt,

in düstere Symptome,

mit einer Achterbahn aus Gefühlen verschnürt.

*

Doch bricht nun auf,

was nicht zu halten ist,

strebt dem Licht entgegen,

denn es ist Zeit

das Leben zu feiern

zu tanzen und zu singen.

*

Ich schwinge mich ein in die erwachte Natur,

bin ein Ton darin,

der sich Raum nimmt,

überfließt aus einem zu eng gewordenen Gefäß,

um es aufzuweichen

in ein leichtes, buntes Körperkleid.

*

Den Winterschlaf herauswaschend

erkenne ich mein wahres Wesen.

Es war nie fort.

*

Es lebt und bebt

in dir und mir

auf ewig

Jetzt und Hier!

*

S T I L L E

***

 

4 Gedanken zu “Schreib!

  1. Wie schön , wieder etwas von dir zu lesen, liebe Heidrun,
    und deine Worte berühren mich sehr.
    Auch in meinem Schreibsstübchen ist es in letzter Zeit recht still geworden…
    Rückzug…. Verinnerlichung… Kräfte tanken…
    Nun ist der März vorbei und wir gehen in den April.
    Mögen deine Wege gesegnet sein, du Liebe!
    Ganz herzlich grüßt dich mit Frühlings-frischen guten Wünschen für dein Sein und Tun
    MarINa 🙂 ❤

    Liken

    • Liebe Marina,
      deine Worte machen mir viel FREUDE. Danke!
      Somit hast du mir dein Blog-Monatsthema FREUDE, wie eine wunderschöne Blume überreicht. Ich werde mein Augenmerk täglich auf die FREUDE legen und habe am Monatsende einen WUNDER-baren Frühlingsstrauß.
      Alles Liebe auch für DICH
      ❤ Heidrun

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Heidrun,

    wie schön, wieder erwas von dir zu hören – bzw. lesen!

    Ja, die „Winterpause“ geht zu Ende, auch bei mir. Wenn auch langsam…

    Der Frühling bricht mit Macht herein, und läßt seine blauen Bänder wieder

    durch die Lüfte flattern… Fast ist es schon wieder zuviel des Guten (mit den Temperaturen….

    28 Grad Ende März…). Aber LICHT – LUFT – SONNE – FARBEN…. wie wundervoll!

    Wärmende Frühlingsgrüße sende ich dir aus der Ferne, wünsche dir neue Kräfte und

    kreative Gedanken für alles was LEBEN heißt!

    Bleib behütet,

    Gabi

    Liken

    • Liebe Gabi,

      ich freue mich über deine einfühlsame Beigabe, deine guten Wünsche und Gedanken, dein Sein auf meinem Blog…

      Frühlingsaufbruchs-Grüße mit Lebenslust (hihi, ich hatte mich verschrieben: Lebensluft)!
      Ja, atmen wir das Neue ein und vertrauen wir, dass es gut und richtig ist, was kommt!

      Herzlich Heidrun

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s