Was ist wahr?

einzigartig

Klarheit und Wahrheit

In den letzten Monaten werden wir zunehmend aufgefordert unserer eigenen Wahrheit näher zu kommen.

  • Stimmt das, was in den Mainstream-Medien erzählt wird, oder sind die alternativen Sender im Internet wahrhaftig?
  • Stimmt die Aussage EINES Virologen, oder ist wissenschaftlicher Fachdiskurs aus unterschiedlichen Disziplinen angebracht?
  • Haben wir wirklich einen weltweiten „Killervirus“ oder ein Narrativ, das nur so wahr erscheint, weil es „von oben“ verkündet und von vielen geglaubt wird?
  • Geht es wirklich um die Gesundheit der Bürger, oder riecht diese ganze Geschichte nicht irgendwie angebrannt nach Angstmache? Wozu?
  • Hält mein bisheriges Weltbild, mein Glaubensgebäude stand, oder darf ich alte Gleise im Denken verlassen…. ?

*

Wie finden wir die Wahrheit?

  • Lassen wir sie von anderen definieren und schließen wir uns einfach der Mehrheit an?
  • Sind wir mutig genug unserer eigenen Wahrheit zu vertrauen?
  • Können und dürfen wir sie aussprechen und nebeneinander stehen lassen, ohne andere zu verurteilen und selbst abgestempelt, oder bestraft zu werden?

Wenn wir nach Innen horchen, gibt es einen Kompass, der sagt, was für uns stimmt. Da ist ein ganz feines Signal, was sich richtig, komisch oder falsch anfühlt. Manchmal erscheinen Worte, oder innere Bilder, die zusätzliche Informationen liefern.

*

Freund Zufall mischt mit!

Uns erreichen Berichte, Bilder, Videos, die das Thema, was wir beleuchten, erweitern. Fakten, Zahlen, wissenschaftliche Statements untermauern das Gefühl und der Verstand wird mitgenommen. Plötzlich geht uns ein Licht auf und wir erwachen in eine neue Wahrheit hinein.

Dieser Prozess geht jeden Tag weiter. Lebendig formt er unsere Interaktion mit dem Leben. Kreativ kommt uns die neue Wahrheit von allen Seiten entgegen, bis wir sie nicht mehr übersehen können. Da ist Freude über mehr Raum, Weite, Freiheit!

Ah, so ist das also! Die Schleier wurden gelüftet.

*

Wahrheit IST

Auch wenn die neue Wahrheit nicht immer bequem ist, sie stärkt in uns das Gefühl von EINSSEIN mit dem großen Ganzen. Nicht mit dem Ego der Massen, sondern mit dem Urgrund der Liebe und des Friedens. Denn genau das, will sich evolutionär durch uns alle in die Form gießen.

Das hebt uns auf eine neue Stufe in der Menschheitsgeschichte. Egal wie lange der Wandel dauert. Energetisch ist die Liebe nicht aufzuhalten.

Und Liebe geht nun mal zusammen mit Klarheit, Wahrheit, Frieden.

*

S T I L L E

*

Ein Frieden der NEUEN ZEIT!

Er ist anders,

weise gelenkt

und viel besser,

als wir denken können.

Und ALLES läuft darauf zu.

*

Mein wahrhaftiges Interesse:

Ich wünsche uns allen die Zeit der inneren Einkehr, um die eigene Wahrheit zu überprüfen und gegebenenfalls neu zu justieren. Immer wieder und immer öfter!

Wenn Du magst, dann meditiere selbst mit dem FRIEDEN DER NEUEN ZEIT.

Glaub nicht mir!

Lass Dich von Deinen eigenen Eingebungen berühren und leiten. 

Weiten sie Dich (Liebe, Frieden der neuen Zeit), oder machen sie Dich eng (Angst)……….?

Von Herzen Heidrun Regina

 

 

11 Gedanken zu “Was ist wahr?

  1. Danke für das Video. Ich habe sehr, sehr reduziert Videos, Nachrichten und sonstige Infos während der ganzen Zeit konsumiert und bin bei meinem gesunden Menschenverstand und meiner Intuition geblieben, obwohl ich mir dadurch nicht immer Freunde gemacht habe. Die meisten älteren Angstmenschen um mich herum, verstecken ihre Angst vor dem Tod und dem nicht gelebten Leben hinter dem Virus und der Maske. Am liebsten würde ich sie schütteln und sagen: lasst es krachen und wenn es morgen vorbei ist, hattest du heute ein geiles Leben.

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Erika,
      JA, mehr Leben in den Alltag bringen, das ist Klasse!
      Doch wenn jmd. im Angstmodus ist, kann er/sie aus dieser Starre nur schwer raus. Und viele laufen jetzt auf Autopilot: „Nur ja nichts falsch machen. Immer schön brav alles befolgen, sonst wird man bestraft…………“
      Da sind die Kindheitsmuster reaktiviert worden.

      Also bewusst werden, wer wir wirklich sind!

      Manchmal braucht jmd. eine Umarmung um auftauen zu können. Was würde die Liebe jetzt tun?

      Ich danke Dir für DEINE Wahrheit.
      Herzlich Heidrun

      Gefällt 3 Personen

  2. Feine Worte, liebe Heidrun, die guttun. In einer verrückt gewordenen Welt voller fake news fällt es schwer noch irgendwas zu glauben. Ich höre nicht mehr so auf das Gewicht der Worte, sondern lieber auf die Musik. Sie allein lügt mich nie an …
    Herzliche Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 2 Personen

    • Verbindlichen Dank, liebe Heidrun,
      für den Hinweis auf diese WAHRlich bemerkenswerte Rede, die ich ebenfalls gerne weitersagen werde.
      Es ist mir eine Herzensfreude, einem solch ECHTEN Menschen mit Charakter, offenem Herzen & wachem Verstand, Gewissen, Eigenwilligkeit und Mut zuzuhören. Herrn Fritsch glaube ich sein zutiefst humanitäres Anliegen!

      Die meisten Politiker – egal welcher Farbschattierung – ergehen sich hingegen leider nur in Humanitätsheuchelei und der permanenten Reklamation einer zwischnmenschlichen Solidarität mit den Schwachen und Verletzlichen, die sie seit Jahrzehnten schon durch ihre neoliberale Wirtschaftspolitik und der damit zwangsverknüpften Wettbewerbsmentalität und Proftitorientierung sowie dem massiven Ausverkaufs des Gemeinwohls alltäglich konterkarieren.

      Berührte Grüße von
      Ulrike

      Liken

      • Liebe Ulrike,
        es gibt sie , die Lichter der WAHRHEIT!
        Charismatische Menschen, die ihrem inneren Ruf folgen und mit Herz und Verstand dem Gemeinwohl dienen.
        Diese Perlen freue ich mich zu entdecken. Denen schenke ich die Energie meiner Aufmerksamkeit. Sie ziehen gleichschwingende Menschen an. Eine Welle der WAHRHEIT und des Friedens möge daraus wachsen.
        Von Herzen Dank, für Deine offenen Worte!
        ❤ Heidrun

        Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Heidrun,

    hab‘ Dank für Deine ausgewogenen und sanften Zeilen, die das Herz öffnen.

    Geistige Immunstärke ist überlebenswichtig. Ich habe mich schon bei der Schweine- und Vogelgrippe nicht mit Angst infizieren lassen und erst recht nicht beim aktuellen Corona-Virus.

    Abgesehen von meinem intakten inneren Kompaß und meiner Denkeigenwilligkeit überzeugen mich beispielsweise die Aussagen von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zum Thema Corona alleine schon wegen seiner herzlich-achtsamen, glaubwürdig-zugewandten Ausstrahlung und seiner entspannten Erklärungsweise wesentlich mehr als die Lautsprecher des RKI mit ihren unseriösen Zahlenspielen und ihrer Panikpropaganda.

    Ich lese schon seit Jahren parallel auf diversen altenativen Medienportalen mit und betrachte die häufig einseitige und manipulative Art der Berichterstattung unserer Leitmedien mit wachsendem Unbehagen.
    Daß Wissenschaftler, die eine andere Einschätzung der Pandemie-Lage vertreten, nicht öffentlich zu Wort kommen und nur in alternativen Medien Raum bekommen, daß es keine Debatte gibt, sondern nur eine Impfgläubigkeitserlösung in Verbindung mit maßlosen Hygiene-Maskeraden und leicht durchschaubar dümmlichen Hetzkampagnen gegen Andersdenkende zeigt mir in größerer Deutlichkeit denn je, daß unsere Demokratie nur noch eine dekorative Fassade ist. Wir leben in einer Oligarchie bzw. Plutokratie, die sich als Demokratie verkleidet.

    Und ich gebe zu, daß es mir ausgesprochen schwer fällt, den ängstlichen Mitläufern, angepassten Massenmenschen, übereifrigen Hygiene-Verstoß-Denunzianten und Desinfektions-Fanatikern auch noch Mitgefühl und nicht Verachtung entgegenzubringen.

    Herzensgruß von mir zu Dir

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Ulrike,

      ich kenne Deine Wortgewandtheit von Deinen wunderbaren Buchvorstellungen. Doch hier hast Du sie in unseren Alltag eingebracht – mutig, klar, voll in DEINER Wahrheit. Herzlichen Dank dafür.

      Ich fühle die Energie, die zwischen den Zeilen mitschwingt!

      Wenn ich nicht meine persönlichen Meditationserfahrungen hätte, die mir Mut machen, dann hätte ich wohl diesen Beitrag nicht schreiben können. Viel zu sprachlos hatte es mich gemacht, wohin sich unsere Gesellschaft entwickelt hat.

      Der Frieden ist ein hohes Gut und mein Herzensanliegen. Darum musste ich schreiben.
      Ein Weckruf an alle!

      Von Herzen
      Heidrun

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s