Das Ende der Lektionen für Menschen mit CFS

strahlendes Herz

Hier findest Du alle vorherigen Lektionen, die ich für Dich gesammelt habe:

Lektion 1 – 4, Lektion 5 – 9, Lektion 10 – 12, Lektion 13 – 14,

*

Lektion 15: Lachen ist die beste Medizin

Mit Recht sagst Du: „Mir ist nicht mehr zum Lachen. Es vergeht mir, wenn mein Zustand nicht besser wird.“

Ich hatte es beinahe auch verlernt. Doch dann erinnerte ich mich an frühere Tage, wo Lachen noch selbstverständlich in meinem Leben war. Ich suchte alte Fotos mit lachendem Gesicht, um mich damit wieder zu verbinden.

Lach-Videos und Filme, die mich zum Lachen brachten gehörten genauso zu meinen Lehrmeistern, wie humorvolle Menschen in meinem Umfeld.

Wenn mein Lachen zunächst zögerlich aus mir hervorquoll, genoss ich es und erlaubte mir es immer lauter, schräger, kraftvoller. Der Körper produziert dann eigene Glücks-Hormone, die natürlich wiederum die Laune verbessern.

Es reicht schon ein Lächeln. Wenn Du nur Deine Mundwinkel eine Zeit nach oben ziehst, wirkt es weiter in Deiner Körper-Chemie.

Probier es doch mal aus.

Vielleicht lässt Du Dich mit einer Foto-Tasse beim Frühstück daran erinnern?

*

Lektion 16: Verbinde Dich mit der Quelle!

In jedem Menschen ist die Quelle von Energie, Liebe, Freude, HeilSEIN, Kraft, Klarheit…

Jetzt ist es not-wendig den Zugang frei zu legen. Setze die Absicht und fokussiere Dich auf diese Qualitäten. Nähre sie in dir, so oft es geht und die Quelle unterstützt Dich dabei. Eine offene, vertrauensvolle Haltung sind dabei sehr hilfreich. Glaube daran, dass auch Dein Leben etwas Großes für Dich bereit hält. Du bist mittendrin im Abenteuer Deines Lebens. Du stehst auf dem Sprungbrett in ein neues Leben. Das Alte geht nicht mehr. Das Neue ist vielleicht noch nicht sichtbar. Du lernst „in der Dunkelheit“ zu navigieren.

In der ursprünglichen Natur bin ich der Quelle besonders nah. Da ist HeilSEIN erlebbar. Unterwegs verbinde ich mich mit der Erde und dem Kosmos und lade meine Batterie wieder auf.

In der Verbindung mit der Quelle ist alles möglich. Auch Deine Kraft und Energie kommen zurück!

Die Gnade kommt Dir entgegen, wenn Du offen dafür bist.

*

Lektion 17: Momente der Hingabe

„Wenn nichts mehr geht, dann loslassen!“

Es gab Zeiten, die habe ich einfach nur im Bett verbracht, weil gar nichts mehr ging. Die Erschöpfung war so überdimensional groß, dass sie mich im Bett hielt. Anfangs war da Angst, dass es in eine Depression münden würde, dass dieser Zustand niemals enden würde…

Doch ich habe mich langsam mit dem Angebot kompletter Ruhe angefreundet, bis ich es genießen konnte. * S T I L L E * kann so erholsam sein!

Urlaub von Außen- UND Innen-Arbeit

Ein wohlig warmes Bett, vorgekochte Mahlzeiten im Gefrierfach und das Vertrauen, dass mein Körper schon weiß, was er jetzt braucht, um sich zu regenerieren, halfen mir, immer mehr nach zu geben – mich hin zu geben an diese Erfahrung!

Da wurde ein Urgrund erfahrbar, der mich trägt – dennoch und trotz allem.

Er ruht in allen Menschen – auch in Dir!

*

Lektion 18: Was würde die Liebe jetzt tun?

In Verbindung SEIN mit der Liebe, die Dich trägt. Liebe fühlen, ein- und ausatmen. Sich geliebt fühlen vom Leben, auch wenn da eine Herausforderung wie CFS ist.

Das kann ganz klein anfangen, wenn wir erst gar nicht wissen, wie sich das anfühlt. Nimm die Liebe an, die JETZT für Dich da ist, im Sitz der dich trägt, im Licht des Tages und dem Dunkel der Nacht.

In diesem Blog-Beitrag und auf dieser Webseite bin ich der Liebe gefolgt. Was will durch mich in die Welt fließen? Ist das liebevoll?

Kannst Du Dein Herz öffnen und die Liebe fühlen, die zu Dir strömen möchte, um Dich mit der Blaupause des HeilSEINS zu verbinden?

Auf einer höheren (oder tieferen) Ebene sind Liebe und HeilSEIN das Gleiche. Liebe bringt HeilSEIN hervor. HeilSEIN ist von Liebe durchdrungen.

Also sind alle Lektionen der Liebe entsprungen. Hättest Du das gedacht?

*

Zum Abschluss dieser Aufzählung:

Noch viel mehr Lernstoff war im Gepäck. Doch ich fühle, dass das Wichtigste gesagt ist und ich hier ja kein Buch schreiben will. 😉

Ich erlebe meine Zusammenfassung für Dich, wie ein Abschlussfeuerwerk am Ende eines mehrjährigen Projektes. Das Thema CFS ist für mich rund geworden.

In Dankbarkeit

Heidrun Regina Sommer – FrauenSeeleCoaching