Der singende Baum

Lichtbaum

Mein Erlebnis mit dem singenden Baum

Schon von weitem höre ich den Klang vieler Singstimmen!

Eifrig und aufgeregt zwitschert es wild durcheinander und doch auch wieder wie eine Einheit in der Vielfalt.

Ich halte Ausschau, gehe um eine Hausecke herum und sehe eine riesige Fichte auf die immer mehr Vögel zufliegen. Leider habe ich meine Fernbrille auf diesem Spaziergang nicht mit dabei. Ich erkenne die Sorte nicht. Auch die Fotokamera liegt in der Schublade. Doch eigentlich gibt es nichts zu sehen. Die Gefiederten sind versteckt im Astwerk…

Unter diesem Baum zu stehen ist ein faszinierendes Erlebnis. Ein Chorgesang der besonderen Art schwingt in meinem ganzen Körper. Können Körperzellen hören? Schwingung aufnehmen mit Sicherheit. Ich gehe in Resonanz. Meine Energie fährt wie im Fahrstuhl nach oben. Ein wenig bin ich in diese besondere Baum-Wunder-Welt entrückt.

Ein Auto fährt vorüber und der Fahrer schaut mich und die Fichte an – fährt weiter. Er hört ihn wohl nicht – den singenden und klingenden Baum.

Ich stehe wie festgewurzelt und mein Herz tönt mit.

*

S T I L L E

*

Geschenke aus der Mitte von Allem-Was-Ist

Mitten im Alltag können wir Geschenke annehmen, wenn wir auf Empfang sind.

Mitten in der Normalität öffnen sich die Sinne für Neues.

Mitten im Gedankenstrom, singt ein Baum und schaltet uns um auf  * S T I L L E *

*

Da kommt ein weiterer Schwarm angeflogen. Gemeinsam erheben sich alle in die Lüfte. Nur die Zweige bewegen sich noch nach, dann ist auch dort * S T I L L E * eingekehrt.

Ein Lächeln auf meinem Gesicht bleibt zurück und die Idee, diese Naturbegegnung mit Euch zu teilen.

* * *

Ist Dir auch schon einmal ein singender Baum begegnet?

Wie war das für Dich?

*

Unsere singenden Vogel-Freunde sammeln sich für ihre große Reise!

Ob im Herbst oder im Frühling, Zugvögel sind wahre Helden!

Der Kurz-Film würdigt sie mit faszinierenden Aufnahmen, informiert über ihre Flugrouten, die Gefahren unterwegs und ihr außergewöhnliches Navigationssystem. Sie können das Magnetfeld der Erde sehen, wird vermutet. Tagflieger orientieren sich zusätzlich am Sonnenstand und Nachtflieger am Polarstern.

Wir wünsche ihnen eine gute Reise und eine gesunde Wiederkehr im nächsten Jahr!